Menü

Projektvorschläge 2018


Immanuel-Kant-Gymnasium:
KANTevent - Medien,Technik und Leidenschaft am Immanuel-Kant-Gymnasium

Wir möchten am Immanuel-Kant-Gymnasium das Medienprojekt KANTevent ins Leben rufen. Die Grundidee: Schüler gestalten, entwickeln und betreiben, von Lehrern lediglich unterstützt, eine Veranstaltungsplattform mit den Schwerpunkten Ton, Licht, Video (Film-/Produktion) und Broadcast (Streaming).


Der „Vorgänger“ dieses Projekts existiert nun seit vielen Jahren äußerst erfolgreich am IKG: Die Bühnen- und Veranstaltungstechnik AG. Sie wird von zwei ehemaligen Schülern des IKG geleitet; einer von ihnen ist ausgebildete Fachkraft für Veranstaltungstechnik.Unter den 35 Mitgliedern befinden sich neben Sc ...




Gymnasium Altona:
Auf dem Weg zu Robotern und künstlicher Intelligenz

Rahmenbedingungen– erste Schritte

In unserer modernen Gesellschaft spielt Technologie eine sehr große und zentrale Rolle. Durch die Erschwinglichkeit der Geräte und schnelle Internetverbindungen ist die Technik mittlerweile in jedem Winkel unseres Lebens vorgedrungen und es ist kein Ende abzusehen. Der kompetente Umgang mit diesen Technologien ist ein zentraler Schlüssel, um die eigenen Zukunftspläne erfolgreich zuverwirklichen.


Naturwissenschaften

Pilotprojekte- „Start in die nächste Generation“ und „Digitalisierung macht Schule“

Das Gymnasium Altona ist eine der sechs Pilotschulen, die an dem  ...




Stadtteilschule Walddörfer:
Raus aus der Schule - Rein ins Leben!

Die Themen "Nachhaltigkeit und Klimaschutz" bilden einen wesentlichen Schwerpunkt in unserem pädagogischen Konzept. Wir werden seit Jahren als "Umweltschule" und

"Klimaschule" ausgezeichnet und sind 2012 mit dem Deutschen Klimapreises der Allianz Umweltstiftung geehrt worden. Doch nachhaltiges Handeln sollte uns nicht nur an besonderen Aktionstagen interessieren. So war es ein großer Wunsch von uns, dass die Schüler regelmäßig Umwelt- und Klimaschutz in all seinen Facetten erleben. Durch die Kooperation mit der Naturschule "Wilde Zeiten" konnte dieser Wunsch vor drei Jahren realisiert werden. A ...




Stadtteilschule Meiendorf:
Kulturnetzwerk Meiendorf

1. Projektvorschlag

Kinder, die gerne zur Schule gehen, sich in der Klasse und der schulischen Umgebung wohlfühlen, haben gute Erfolgsbedingungen für Lernprozess und Lernerfolge. Für einen Teil unserer SchülerInnen ist unsere Schule die wesentliche Konstante in ihrem jungen Leben. Hier finden sie regelmäßige Abläufe und Ansprechpartner.

Wir fördern und unterstützen bereits Gruppenfindungsprozesse durch Angebote in den Bereichen Theater, Soziales Lernen, Mannschafts- und Individualsport, Würdigung von Erfolgen und Teilnahme an vielfältigen Projekten. Die Integration in die schulische Gemeinschaf ...




Gymnasium Ohmoor:
Innovations- und Netzwerkzentrum

Am Gymnasium Ohmoor sind die naturwissenschaftlichen Fächer schon lange etabliert. An der Schule wird seit mehreren Jahren ein “Natur- und Technik”- Unterricht in der Unterstufe durchgeführt, es finden sich außerdem naturwissenschaftliche, technische und künstlerische Wahlangebote in der Mittelstufe, Profile mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt in der Oberstufe, Arbeitsgemeinschaften aus dem MINT-Bereich. Es besteht eine rege Teilnahme an den “Jugend forscht”-Wettbewerben. Weiter gibt es eine Reihe an Austauschprogrammen mit anderen Ländern, denen teils naturwissenschaftliche Themen zugrund ...




Albrecht-Thaer-Gymnasium:
Aus dem Garten in die ganze Welt

Das Ziel:

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, sich  mit ihrer unmittelbaren schulischen Lern- und Lebensumgebung interdisziplinär forschend und gestaltend auseinanderzusetzen, Fragen an den Raum zu stellen, der sie tagtäglich umgibt, ihn aus dem Blickwinkel verschiedener Wissenschaften zu erfassen, nachhaltig zu gestalten und zu nutzen.


Darstellung des Projektvorhabens

Die Ausgangslage:

Unsere Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Jahren ein großes Interesse an Projekten zum Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Gestaltung ihrer Lernumgebung, insbesondere des Schulgeländ ...




Kulturforum21 der Schulen im Erzbistum Hamburg:
Partien! Partizipatives Musiktheater an Schulen

Mit dem Projekt „Partien! Partizipatives Musiktheater an Schulen“ wollen wir unterschiedliche Formate von Musiktheater an den 21 katholischen Schulen in Hamburg entwickeln und präsentieren.

Die Schüler_innen arbeiten dabei schul-, jahrgangs- und fächerübergreifend mit professionellen Künstler_innen sowie Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Hamburg aus verschiedenen Bereichen in unterschiedlichen Konstellationen zusammen. Sie lernen die Produktionsbedingungen und Formen musiktheatralen Ausdrucks für sich zu entdecken, ihre „Partien“ zu gestalten und sie im Ensemble mit verschieden ...




Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer:
Einrichtung einer Lernwerkstatt in der Historischen Bibliothek

Das Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer hat sich mit seinem neuen Leitbild „Vielfalt - Verantwortung - Wertschätzung -Transparenz/Verbindlichkeit - Anspruch“ vor zwei Jahren auf den Weg gemacht, diesen Auftrag im schulischen Alltag noch stärker zu akzentuieren. Die Leitwerte markieren insbesondere den Anspruch leistungsstarken und mit besonderen Begabungen ausgestatteten Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden. Wir wertschätzen und akzeptieren die Vielfalt der Potentiale der uns anvertrauten Kinder; wir möchten sie zu verantwortungsbewussten Menschen erziehen, die dem Anspruch der gymnasialen  ...




Max-Brauer-Schule:
MAX-BRAUER-MachBar!

Entstehung der Idee und erste Schritte


An der Max-Brauer-Schule hat das selbstständige und individualisierte Lernen bereits eine lange Tradition und unterliegt einer ständigen Evaluation. Unser Ziel ist es dabei immer, eine Schule für alle zu sein, an der sich jeder Einzelne mit seinen Fähigkeiten und Begabungen entfalten kann.
In jüngster Zeit haben wir uns im Rahmen der Inklusion vermehrt den Schülerinnen und Schülern gewidmet, die aufgrund ihrer Begabungen in unterschiedlichen Bereichen schneller, tiefer oder intensiver lernen als die übrigen Schülerinnen und Schüler ihres Jahrgangs.
So hatte ...